stille-prais-lesch 2Mitten aus dem Trubel der Stadt und des Alltags in die Stille finden, wird in unserer Zeit immer nötiger. Halt in sich selbst finden – bestenfalls jeden Morgen und Abend- aber auch kleine Übungen zwischendurch. Wenn jede/r stetig sich übt diesen Halt in sich zu finden, dadurch immer mehr aus seiner Mitte heraus handeln kann und in ihr ruhen, ordnet sich unsere Welt. – Das ist mein Wunsch.

Es gibt viele Arten der Meditation.

Beten, Atmenmeditationen, Meditationen, die den Körper mit ein beziehen, Meditationen mit Hilfsmitteln, Meditationen aus der Tradition des Wicca, Meditation der Gedankenbeobachtung, Meditation mit inneren Bildern.

Mich mit Ihnen zusammen auf den Weg zu machen und die Meditation heraus finden, die Ihnen am meisten dient! Oder vielleicht haben sie schon die Meditation Ihrer Wahl,brauchen aber noch eine Zeit Begleitung, indem ich mit Ihnen zu einer bestimmten Zeit meditiere oder Ihnen einfach meinen Raum zur Verfügung stelle? Schreiben sIe mich einfach an, oder kontaktieren mich per Telefon (benutzen SIe gerne auch die Mobilbox).

60 Minuten Meditation/ Gespräch. (40,-€)

Sie entscheiden was wieviel Gewicht / Zeit bekommt.

Ich teile Stille mit Ihnen oder berate Sie/ rede mit Ihnen über Meditation, Meditationstechniken. Meditiere zusammen mit Ihnen oder lasse Sie alleine in meinem Raum für die Meditation. In Stille oder mit leiser Musik im Hintergrund. Ganz wie Sie es sich wünschen. Auf ihr Interesse freut sich, Gabriele Lesch.

Achtsamkeitsmeditation als DOWNLOAD

Im Herbst 2017 habe ich an einer 5- tägigen Fortbildung bei den Gründern von TouchLife teil genommen, um mich mit einem Aspekt von TouchLife intensiver zu befassen: der Achtsamkeit.

Kurz darauf wurde bei TouchLife(R) die Möglichkeit angeboten, AchtsamkeitsmediationsübungleiterIn in einer  zweijährigen Ausbildung zu werden. Diese Chance nutzte ich und habe und auch für die nächsten zwei Jahre werde ich als Assistentin die Achtsamkeitsretreats von Frank Boaz Leder und Sylvia Kali von Kalkreuth betreuen dürfen.

Ich sehe in der Art, wie meine Lehrer, fußend auf den Erfahrungen bei Ihrer Lehrerin Ruth Denison (http://www.ruthdenison.com/) unterrichten, als äußerst alltagstauglich für die Menschen unserer Zeit an. Da wir uns ständig in einer der Grundhaltungen befinden, können wir unsere Aufmerksamkeit auf eben diese und unseren Atem lenken und dadurch zu Ruhe und innerer Freiheit finden, nach der sich viele von uns sehnen.

Nun darf auch ich Achtsamkeitsmeditationen anleiten und freue mich auf Ihr Interesse!!!

Hier finden Sie:
Vier Beispiele von angeleiteter Achtsamkeitsmeditaion in den Grundhaltungen: Gehen, Stehen, Sitzen, Liegen als Audiodateien. In diesen Dateien gebe ich fast durchgängig Texte durch, zum fokussireen des Geistes. Sollten Sie in Meditation bereits geübter sein, ist die Kunst gefragt, sich nur das raus zu filtern, was Sie zum Meditieren in den Grundhaltungen brauchen. Sollte Ihnen, was Sie hören, gefallen und gut tun, können Sie sich gerne mit einer Spende auf meinem Paypal-Konto erkenntlich zeigen: