TouchLife®- mobil

Stress wird häufig die Krankheit der Gegenwart genannt. Besonders die hochtechnisierte und industrialisierte Lebensweise mit der der einhergehenden Reizüberflutung belastet das Nervenkostümund den Organismus.
Deshlab ist es in unserer Gesellschaft wichtig, sich immer wieder auf sich selbst zu besinnen. Eine regelmäßige Rückbesinnung auf die Reaktionen und das Befinden des eigenen Körpers ist für ein gesundes Leben erforderlich.
Eine moferne Gesundheitsfürsorge (“Gesundheit am Arbeitsplatz”) erkennt diese Zusammenhänge und unterstützt Mitarbeiter und / oder Kunden (Messestände, Promotion, Verkaufsaktionen…) auch während der Arbeitszeit mit unterschiedlichen Maßnahmen, ein gesundes Gleichgewicht der Kräfte zu halten.
Massage am Arbeitsplatz ist eine Möglichkeit, Gesundheit, Motivation und “gute Laune” zu steigern. (skript der TouchLife Schule 2013)

Entstehung von TouchLife- mobil, Massage am Arbeitsplatz

Die mobile Massage hat ihren Ursprung in den USA und ist dort unter dem Namen “On-Site-Massage” bekannt geworden. Sie wurde bei den olympischen Spielen 1984 in Atlanta für Sportler des US- Teams unseres Wissens zum ersten Mal angewendet. In der “On-Site- Massage” wurden verschieden Akkupressur- Techniken mit klassischen Sportmassagetechniken verbunden, die sich auch ohne Massageöl durch die Kleidung hindurch anwenden ließen. Dadruch wurde es möglich auch öffentlcih solche Anwendungen einzusetzen.
Die Apple Computer Company griff die Idee für Ihre MItarbeiter auf und integrierte sie in das betriebseigene Gesundheitsprogramm. In der Folge setzten immer mehr Behörden und Firmen auf diese bei den Mitarbeitern willkommene und beliebte
Dienstleistung, die einerseits den KRankenstand niedrig halten soll und andrerseits den MItarbeitern das Gefühl gibt, dass sich die Firma ganz konkret um sie kümmert, was bei einer Massage, wo man Einzelzuwendung erhält. besonders gut rüber kommt.
Das mobile Massagekonzept aus den USA wurde von Leder & von Kalckreuth überarbeitet; spezielle Griffe aus der TouchLife Massage wurden übernommen und die energetischen Halte – und Ausstreichgriffe in die Arbeit am Massagestuhl integriert, um Ruhe und Zentriertheit für die Klienten über eine achtsame Berührung wieder erlebbar zu machen. Grundlage sind die 5 Pfeiler der TouchLife Massage: Massagetechniken, Gespräch, Energieausgleich, Atem und Achtsamkeit. Im Vergleich zu anderen Massagetechniken, zeihnet sich TouchLife- mobil durch die gleichmäßigen und ruhigen Massageabläufe aus und auch dadurch, dass die Befindlichkeit der Klienten (Druck, Tempo) gezielter erfragt und in der Weise, wie die Griffe umgesetzt werden, deutlicher berücksichtigt werden.

Preise

Einzelsitzungen:
20 Min. je 25,- €

Größere Entfernungen auf Anfrage. Tipp für Unternehmen: Eine TouchLife Massage spendet unmittelbar Energie, wodurch die Motivation und Konzentrationsfähigkeit der Mitarbeiter augenblicklich steigt. Viele Unternehmen übernehmen daher die anfallenden Kosten oftmals vollständig oder auch teilweise.